AKTUELLES

COVID-19-Situation

Die aktuelle Situation rund um die COVID-19-Pandemie zwingt mich zu zusätzlichen Massnahmen. Maskenpflicht während den Behandlungen und  besondere Hygienevorkehrungen wie Raumdesinfektion und Händedesinfektion werden mich in Zukunft noch mehr beschäftigen. Die 2m Abstandsregel ist leider in der Kinderphysiotherapie nur schwer umsetzbar, daher werde ich eine Hygienemaske tragen. Sollten Sie liebe Eltern eine Hygienemaske haben, wäre es gut, wenn Sie diese mit in die Physiotherapie nehmen könnten. In meiner Praxis stelle ich gerne Desinfektionsmittel und auch Gesichtsmasken zur Verfügung, sollten Sie keine haben.

 

Bei folgenden Symptomen wie Husten, Fieber, Geschmacksverlust und Halsschmerzen sollten die Kinder zu Hause bleiben und NICHT zu mir in die Physiotherapie kommen.

 

Wenn möglich sollten die Geschwister zu Hause bleiben und nicht mit in die Physiotherapie kommen. Ich werde die Zeiten zwischen den Behandlungen grosszügig einteilen, damit es nicht zu unnötigen Kontakten zwischen den Kindern/Eltern kommt. Ich hoffe, dass sich das Risiko einer Übertragung von COVID-19 mit all diesen Massnahmen minimiert und so eine gute kinderphysiotherapeutische Behandlung durchgeführt werden kann.